3. Liga, Gruppe 2
Daniel Dujmovic führt Alkar mit drei Toren zum Sieg gegen Rheinfelden

Alkar reiht Sieg an Sieg: Gegen Rheinfelden hat das Team am Samstag bereits den vierten Sieg in Serie feiern können. Das Resultat lautete 4:2

Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Daniel Dujmovic, der in der 19. Minute für Alkar zum 1:0 traf. Mit einem weiteren Tor sorgte Daniel Dujmovic in der 40. Minute für das 2:0 für Alkar. David Tettey sorgte in der 46. Minute für Rheinfelden für den Anschlusstreffer zum 1:2.

Mit seinem Tor in der 47. Minute brachte nochmals Daniel Dujmovic Alkar mit zwei Treffern 3:1 in Führung. Zeljko Madzarevic baute in der 52. Minute die Führung für Alkar weiter aus (4:1). In der 59. Minute sorgte Lucca Spohn noch für Resultatkosmetik für Rheinfelden. Er traf zum 2:4-Schlussstand.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Alkar erhielten Zeljko Madzarevic (84.) und Antun Hrskanovic (95.) eine gelbe Karte. Die einzige gelbe Karte bei Rheinfelden erhielt: Simon Seiler (94.)

In der Abwehr gehört Alkar zu den Besten: Im Schnitt lässt das Team 1.7 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach sieben Spielen, in denen die Defensive 12 Tore hinnehmen musste (Rang 2).

Alkar machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit 13 Punkten auf Rang 4. Alkar hat bisher viermal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Alkar spielt zum nächsten Mal zuhause gegen FC Münchenstein (Platz 6). Diese Begegnung findet am 10. Oktober statt (15.00 Uhr, Bachgraben, Allschwil).

Nach der Niederlage büsst Rheinfelden zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit zwölf Punkten auf Rang 5. Rheinfelden hat bisher viermal gewonnen und dreimal verloren.

Rheinfelden spielt zum nächsten Mal auswärts gegen FC Allschwil (Platz 9). Die Partie findet am 10. Oktober statt (13.00 Uhr, Im Brüel, Allschwil,).

Telegramm: FC Rheinfelden - NK Alkar 2:4 (1:2) - Im Schiffacker, Rheinfelden – Tore: 19. Daniel Dujmovic 0:1. 40. Daniel Dujmovic 0:2. 46. David Tettey 1:2. 47. Daniel Dujmovic 1:3. 52. Zeljko Madzarevic 1:4. 59. Lucca Spohn 2:4. – Rheinfelden: Mike Bienz, Nicolas Küng, Sebastian Messingschlager, Lucas Berger, Sebastian Metzger, Nils Moens, Lucca Spohn, David Tettey, Nils Ammann, Nick Menzinger, Levent Hasani. – Alkar: Muemin Sert, Fabian Forestier, Ivan Tunjic, Ivan Vukelja, Marinko Sucic, Franjo Soldo, Franjo Dzolan, Antun Hrskanovic, Zdravko Vukoja, Daniel Dujmovic, Zeljko Madzarevic. – Verwarnungen: 84. Zeljko Madzarevic, 94. Simon Seiler, 95. Antun Hrskanovic.

Alle Spiele des Tages in der 3. Liga, Gruppe 2: FC Liestal - FC Lausen 72 3:3, FC Schwarz-Weiss a - SC Münchenstein 3:0, SV Muttenz - NK Posavina 5:0, FC Reinach - FC Allschwil 3:1, FC Münchenstein - AS Timau Basel 3:5, FC Rheinfelden - NK Alkar 2:4

Tabelle: 1. FC Schwarz-Weiss a 7 Spiele/16 Punkte (23:14). 2. AS Timau Basel 7/16 (30:10), 3. FC Liestal 7/13 (23:14), 4. NK Alkar 7/13 (19:12), 5. FC Rheinfelden 7/12 (16:17), 6. FC Münchenstein 7/11 (23:21), 7. SV Muttenz 7/10 (13:16), 8. FC Lausen 72 6/9 (15:13), 9. FC Allschwil 7/9 (17:18), 10. SC Münchenstein 6/7 (10:17), 11. FC Stein 6/6 (19:17), 12. FC Reinach 7/5 (13:22), 13. NK Posavina 7/4 (11:28), 14. FC Amicitia Riehen 6/3 (10:23).

Mehr Details zum Spiel und zur 3. Liga, Gruppe 2 finden Sie auf der Website des FVNWS. Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau, Basel-Stadt/Baselland oder Solothurn.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 03.10.2021 04:49 Uhr.

Aktuelle Nachrichten