3. LIGA, GRUPPE 2: Türkgücü Basel verliert gegen Seriensieger Oberwil

Oberwil setzt seine Siegesserie auch gegen Türkgücü Basel fort. Das 7:2 zuhause am Mittwoch bedeutet bereits den dritten Vollerfolg in Serie.

Drucken
Teilen
(chm)

Auf dem Weg zum ungefährdeten Sieg erzielte Oberwil drei seiner Tore in der ersten Halbzeit, vier kamen in der zweiten Halbzeit dazu. Türkgücü Basel waren zwei Tore vergönnt, nämlich zum 1:1 (11. Minute) und zum 2:3 (46. Minute).

Die Torschützen für Oberwil waren: Nicolas Uhler (2 Treffer), Nicolas Costeggioli (2 Treffer), Silas Lovato (1 Treffer), Ricardo Pereira de Sousa (1 Treffer) und Manuel Opprecht (1 Treffer). Einziger Torschütze für Türkgücü Basel war: Ibrahim Demir (2 Treffer).

Bei Türkgücü Basel erhielten Hüseyin Akkaya (18.), Salih Öztürk (56.) und Hasan Atay (82.) eine gelbe Karte. Die einzige gelbe Karte bei Oberwil erhielt: Nicolas Uhler (61.)

In seiner Gruppe hat Oberwil den höchsten Tore-Schnitt pro Spiel. Total schoss das Team 13 Tore in drei Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 4.3 Toren pro Spiel.

Zahlreiche Gegentore sind für Türkgücü Basel ein relativ häufiges Phänomen. Die total 15 Gegentore in drei Spielen bedeuten einen Schnitt von 5 Toren pro Match (Rang 14).

In der Tabelle verbessert sich Oberwil von Rang 2 auf 1. Das Team hat neun Punkte. Oberwil feiert mit dem Sieg gegen Türkgücü Basel bereits den dritten Sieg der Saison. Das Team hat dreimal zuhause und nie auswärts gewonnen. Verloren hat das Team noch nie.

Für Oberwil geht es auf fremdem Terrain gegen SC Münchenstein (Platz 4) weiter. Die Partie findet am Samstag (12. September) statt (17.30 Uhr, Sportplatz Au, Münchenstein).

Türkgücü Basel rutscht in der Tabelle von Rang 12 auf 14. Das Team hat einen Punkt. Türkgücü Basel hat bisher noch nie gewonnen. Einmal spielte das Team unentschieden. Zwei Spiele gingen verloren.

Mit dem siebtplatzierten BCO Alemannia Basel kriegt es Türkgücü Basel als nächstes zuhause mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Die Partie findet am Sonntag (13. September) statt (13.00 Uhr, Bachgraben, Allschwil).

Telegramm: FC Oberwil - FC Türkgücü Basel 7:2 (3:2) - Eisweiher, Oberwil – Tore: 11. Manuel Opprecht 1:0. 11. Ibrahim Demir (Penalty) 1:1.23. Nicolas Costeggioli 2:1. 42. Nicolas Uhler 3:1. 46. Ibrahim Demir 3:2. 53. Nicolas Uhler 4:2. 65. Nicolas Costeggioli 5:2. 82. Ricardo Pereira de Sousa 6:2. 86. Silas Lovato 7:2. – Oberwil: Meyer Kevin, Rickenbacher Marc, Gatti Alessandro, Bayerl Adrian, Magro Nicola, Saladin Cédric, Kern Robin, Frei Benjamin, Pereira de Sousa Ricardo, Opprecht Manuel, Michel Pascal. – Türkgücü Basel: Yimaz Zafer, Öztürk Bera Pasa, Kaya Deniz, Akkaya Hüseyin, Atay Hasan, Demirel Yavuz Selim, Esastürk Talha, Öztürk Salih, Brito Estrela Gilson Jorge, Ramos Teixeira Eldon Carlos, Demir Ibrahim. – Verwarnungen: 18. Hüseyin Akkaya, 56. Salih Öztürk, 61. Nicolas Uhler, 82. Hasan Atay.

Tabelle: 1. FC Oberwil 3 Spiele/9 Punkte (13:5). 2. FC Therwil 3/9 (14:4), 3. FC Amicitia Riehen 2/6 (11:2), 4. SC Münchenstein 3/6 (6:4), 5. FC Reinach 2/4 (4:3), 6. SV Muttenz 3/4 (11:8), 7. BCO Alemannia Basel 3/4 (10:11), 8. FC Concordia Basel 3/3 (2:7), 9. FC Allschwil 3/3 (7:10), 10. AC Rossoneri 3/3 (7:13), 11. FC Oberdorf 3/2 (5:7), 12. FC Münchenstein 3/1 (4:9), 13. FC Schwarz-Weiss b 3/1 (6:9), 14. FC Türkgücü Basel 3/1 (7:15).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 09.09.2020 23:20 Uhr.