3. LIGA, GRUPPE 2: Oberdorf gewinnt erstmals beim Spiel gegen Alemannia Basel

Erster Saisonsieg für Oberdorf nach sieben Spielen: Die Mannschaft hat am Sonntag auswärts beim 6:1 gegen Alemannia Basel zum ersten Mal drei Punkte geholt.

Drucken
Teilen
(chm)

Drei seiner Tore schoss Oberdorf in der ersten Halbzeit, gleich viele in der zweiten Halbzeit. Alemannia Basel war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 48. Minute zum zwischenzeitlichen 1:3.

Die Torschützen für Oberdorf waren: Kristian Vokrraj (2 Treffer), Kai Leutwyler (2 Treffer), Jan Weber (1 Treffer) und Dimitri Spescha (1 Treffer). Einziger Torschütze für Alemannia Basel war: Luzius Döbelin (1 Treffer).

Gelbe Karten gab es bei Oberdorf für Filip Golubovic (32.), Niels Thommen (58.) und Sascha Degen (58.). Bei Alemannia Basel erhielten Noah Bortolussi (61.) und Dénes Zoltan Kövi (84.) eine gelbe Karte.

Zahlreiche Gegentore sind für Alemannia Basel ein relativ häufiges Phänomen. Total liess das Team 23 Tore in sieben Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 3.3 Toren pro Spiel (Rang 13).

Der Sieg brachte Oberdorf über den Strich. Das Team liegt mit sechs Punkten auf Rang 11. Es macht damit einen Sprung um zwei Plätze. Neu am Tabellenende liegt FC Concordia Basel. Oberdorf hat bisher einmal gewonnen, dreimal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Oberdorf trifft im nächsten Spiel zuhause auf FC Schwarz-Weiss b (Platz 12). Die Teams tragen ein Kellerduell aus. Zu diesem Spiel kommt es am 10. Oktober (18.00 Uhr, z'Hof, Oberdorf).

Für Alemannia Basel hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit acht Punkten auf Rang 9. Für Alemannia Basel war es bereits die zweite Niederlage in Serie. Alemannia Basel verlor zudem erstmals zuhause.

Alemannia Basel tritt im nächsten Spiel daheim gegen das Spitzenteam von FC Amicitia Riehen an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Diese Begegnung findet am 11. Oktober statt (11.00 Uhr, Hörnli, Basel).

Telegramm: BCO Alemannia Basel - FC Oberdorf 1:6 (0:3) - Hörnli, Basel – Tore: 9. Jan Weber 0:1. 29. Kristian Vokrraj 0:2. 38. Kai Leutwyler 0:3. 48. Luzius Döbelin 1:3. 55. Kai Leutwyler 1:4. 66. Kristian Vokrraj 1:5. 82. Dimitri Spescha 1:6. – Alemannia Basel: Capizzi Vincenzo, Keller Luis, Von Rohr David, Wirz Kevin, Brisevac Josip, Hersperger Marco, Bortolussi Noah, Boulahdid Nabil Nacer, Fontana Thierry, Kövi Dénes Zoltan, Döbelin Luzius. – Oberdorf: Imhof Daniel, Thommen Niels, Golubovic Filip, Lägeler Lars, Gehrig Stefan, Leutwyler Kai, Spinnler Cédric, Tschopp Numa, Vokrraj Kristian, Weber Jan, Wenger Liam. – Verwarnungen: 32. Filip Golubovic, 58. Niels Thommen, 58. Sascha Degen, 61. Noah Bortolussi, 84. Dénes Zoltan Kövi.

Tabelle: 1. FC Oberwil 7 Spiele/18 Punkte (21:9). 2. SC Münchenstein 7/16 (15:8), 3. FC Amicitia Riehen 6/13 (19:9), 4. AC Rossoneri 7/12 (12:15), 5. FC Therwil 7/11 (19:13), 6. FC Reinach 5/10 (8:6), 7. SV Muttenz 7/10 (17:15), 8. FC Münchenstein 6/8 (13:14), 9. BCO Alemannia Basel 7/8 (18:23), 10. FC Allschwil 7/8 (16:19), 11. FC Oberdorf 7/6 (14:13), 12. FC Schwarz-Weiss b 7/5 (15:17), 13. FC Türkgücü Basel 7/4 (14:29), 14. FC Concordia Basel 7/3 (8:19).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2020 17:52 Uhr.