3. LIGA, GRUPPE 2: Favorit Oberwil siegt klar gegen Muttenz

Als deutlich besser klassierte Mannschaft (Rang 1 vs. 7) ist Oberwil am Samstag seiner Favoritenrolle gegen Muttenz gerecht geworden und hat zuhause 4:1 gewonnen.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie fiel für Oberwil: Colin Meyer brachte seine Mannschaft in der 6. Minute 1:0 in Führung. Gleichstand stellte Nino Moser durch seinen Treffer für Muttenz in der 19. Minute her. In der 28. Minute war es an Colin Meyer, Oberwil 2:1 in Führung zu bringen.

Mit seinem Tor in der 80. Minute brachte Nicolas Costeggioli Oberwil mit zwei Treffern 3:1 in Führung. Nur acht Minuten später traf Nicolas Costeggioli erneut, so dass es in der 88. Minute 4:1 für Oberwil hiess.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bei Muttenz sah Fabio Bächtold (91.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Fabio Bächtold (49.) und Deniz Toklu (56.). Bei Oberwil erhielten Silas Lovato (37.), Nicolas Costeggioli (68.) und Cédric Widin (91.) eine gelbe Karte.

Die Offensive von Oberwil ist die beste der Gruppe. Die total 26 Tore in neun Spielen bedeuten einen Schnitt von 2.9 Toren pro Match.

Oberwil behauptet sich mit dem Sieg an der Tabellenspitze. Die Mannschaft steht nach neun Spielen bei 22 Punkten. Oberwil hat bisher siebenmal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel trifft Oberwil auf fremdem Terrain auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das achtplatzierte FC Münchenstein. Diese Begegnung findet am 24. Oktober statt (17.00 Uhr, Sportplatz Au, Münchenstein).

Für Muttenz hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zehn Punkten auf Rang 7. Muttenz hat bisher dreimal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Muttenz spielt zum nächsten Mal in einem Heimspiel gegen FC Therwil (Platz 5). Die Partie findet am 25. Oktober statt (11.00 Uhr, Sportplatz Margelacker, Muttenz).

Telegramm: FC Oberwil - SV Muttenz 4:1 (2:1) - Eisweiher, Oberwil – Tore: 6. Colin Meyer 1:0. 19. Nino Moser 1:1. 28. Colin Meyer 2:1. 80. Nicolas Costeggioli 3:1. 88. Nicolas Costeggioli 4:1. – Oberwil: Meyer Kevin, Scala Daniel, Pereira de Sousa Ricardo, Widin Cédric, Lovato Silas, Saladin Cédric, Kern Robin, Gilgen Philipp, Meyer Colin, Costeggioli Nicolas, Michel Pascal. – Muttenz: Mauthe Lars, Amsler Pascal, Schmidt Didier, Greppi Marco, Spreiter Janic, Moser Nino, Toklu Deniz, Gecici Mehmet, Pinto Da Silva Freitas Claudio Emanuel, Bächtold Fabio, Grütter Timo. – Verwarnungen: 37. Silas Lovato, 49. Fabio Bächtold, 56. Deniz Toklu, 68. Nicolas Costeggioli, 91. Cédric Widin – Ausschluss: 91. Fabio Bächtold.

Tabelle: 1. FC Oberwil 9 Spiele/22 Punkte (26:11). 2. SC Münchenstein 9/22 (21:10), 3. FC Amicitia Riehen 9/19 (25:14), 4. AC Rossoneri 8/15 (17:16), 5. FC Therwil 9/15 (24:17), 6. FC Reinach 8/14 (11:9), 7. SV Muttenz 8/10 (18:19), 8. FC Münchenstein 6/8 (13:14), 9. BCO Alemannia Basel 8/8 (18:24), 10. FC Schwarz-Weiss b 9/8 (21:23), 11. FC Allschwil 9/8 (18:26), 12. FC Oberdorf 8/6 (16:16), 13. FC Türkgücü Basel 8/4 (15:33), 14. FC Concordia Basel 8/4 (12:23).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 17.10.2020 23:57 Uhr.