3. LIGA, GRUPPE 1: Aussenseiter FC Liestal gewinnt gegen Binningen – Siegtreffer in allerletzter Minute

Überraschender Sieg für FC Liestal: Das Team auf Tabellenrang 10 hat am Samstag die deutlich besser klassierte Mannschaft von Binningen (2. Rang) auswärts 5:4 geschlagen.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Cyrill Bütler für FC Liestal. In der 1. Minute traf er zum 1:0. Mit einem weiteren Tor erhöhte Cyrill Bütler für FC Liestal auf 2:0. Für das Doppelpack benötigte er nur gerade neun Minuten. Sandro Heer baute in der 26. Minute die Führung für FC Liestal weiter aus (3:0). Das Tor war ein Penalty.

In der 40. Minute verkleinerte Mehmet Babatongüz den Rückstand von Binningen auf 1:3. Die 58. Minute brachte für Binningen den Anschlusstreffer zum 2:3. Erfolgreich war Giuseppe De Fregias. Mit seinem Tor in der 67. Minute brachte Dylan Hartmann FC Liestal mit zwei Treffern 4:2 in Führung.

Dominik Buder sorgte in der 74. Minute für Binningen für den Anschlusstreffer zum 3:4. In der 83. Minute traf Mehmet Babatongüz für Binningen zum 4:4-Ausgleich. In den Schlussminuten machte Kilian Steger alles klar. Sein Treffer in der 96. Minute zum 5:4 sicherte FC Liestal den Sieg.

Bei Binningen sah Silvio Baumgartner (36.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Fitim Dauti (20.) und Silvio Baumgartner (36.). Bei FC Liestal erhielten Yves Simon (32.) und Dylan Hartmann (80.) eine gelbe Karte.

Die Abwehr von Binningen kassiert nicht selten viele Gegentore. Das Team kassiert im Schnitt 2.8 Tore pro Partie (Rang 8).

FC Liestal machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit sechs Punkten auf Rang 8. FC Liestal hat bisher zweimal gewonnen und dreimal verloren.

Im nächsten Spiel kriegt es FC Liestal in einem Heimspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das zweitklassierte Team FC Lausen 72. Das Spiel findet am 26. September statt (19.15 Uhr, Stadion Gitterli, Liestal).

Nach der Niederlage büsst Binningen zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit zehn Punkten auf Rang 4. Binningen hat bisher dreimal gewonnen, einmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Binningen auswärts mit seinem Tabellennachbarn FC Rheinfelden (Platz 5) zu tun. Die Partie findet am 26. September statt (18.00 Uhr, Im Schiffacker, Rheinfelden).

Telegramm: SC Binningen - FC Liestal 4:5 (1:3) - Spiegelfeld, Binningen – Tore: 1. Cyrill Bütler 0:1. 10. Cyrill Bütler 0:2. 26. Sandro Heer (Penalty) 0:3.40. Mehmet Babatongüz 1:3. 58. Giuseppe De Fregias 2:3. 67. Dylan Hartmann 2:4. 74. Dominik Buder 3:4. 83. Mehmet Babatongüz 4:4. 96. Kilian Steger 4:5. – Binningen: Szelagowicz Karol, Meier Sandro, Aufdereggen Benjamin, Baumgartner Silvio, Dauti Betim, Comak Deniz, Dauti Bardh, Babatongüz Mehmet, De Fregias Giuseppe, Dauti Fitim, Emini Granit. – FC Liestal: Ruppen Jannis, Fluri Elias, Vanne Nevio, Riccio Alex, Heer Sandro, Hartmann Dylan, Fricker Matthias, Simon Yves, Pileggi Alessio, Bütler Cyrill, Enz Robby. – Verwarnungen: 20. Fitim Dauti, 32. Yves Simon, 36. Silvio Baumgartner, 80. Dylan Hartmann – Ausschluss: 36. Silvio Baumgartner.

Tabelle: 1. SV Sissach 5 Spiele/15 Punkte (20:10). 2. FC Lausen 72 5/13 (16:9), 3. US Olympia 1963 5/12 (14:3), 4. SC Binningen 5/10 (20:14), 5. FC Rheinfelden 5/10 (15:7), 6. FC Stein 5/8 (17:11), 7. FC Gelterkinden 4/6 (7:11), 8. FC Liestal 5/6 (12:21), 9. FC Breitenbach 5/5 (14:13), 10. FC Schwarz-Weiss a 5/5 (12:12), 11. SC Dornach 4/3 (7:14), 12. FC Arlesheim 5/3 (15:21), 13. NK Posavina 5/1 (6:15), 14. FC Aesch 5/0 (7:21).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 20.09.2020 06:17 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des FVNWS.