2. LIGA: Timau Basel siegt nach drei Niederlagen

Sieg für Timau Basel nach drei Niederlagen in Folge. Gegen Möhlin-Riburg/ACLI gewinnt Timau Basel am Samstag auswärts 5:0.

Drucken
Teilen
(chm)

In der 15. Minute gelang Ahmed Setti der Führungstreffer zum 1:0 für Timau Basel. Per Penalty erhöhte Marco Aluisi in der 41. Minute zum 2:0 für Timau Basel. Timau Basel erhöhte in der 56. Minute seine Führung durch Omar Mulabdic weiter auf 3:0.

Efraim Benoit Ferreira baute in der 62. Minute die Führung für Timau Basel weiter aus (4:0). Das letzte Tor der Partie erzielte Loris Sellaro, der in der 88. Minute die Führung für Timau Basel auf 5:0 ausbaute.

Bei Timau Basel sah Domenico Seminara (65.) die rote Karte. Gelb erhielt Andre Rodrigues Pimenta (32.). Bei Möhlin-Riburg/ACLI sah Marko Markovic (65.) die rote Karte. Gelb erhielt Manuel Amsler (40.).

In der Abwehr gehört Timau Basel zu den Besten: Total liess das Team 13 Tore in acht Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 1.6 Toren pro Spiel (Rang 3).

Timau Basel machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit zehn Punkten auf Rang 7. Timau Basel hat bisher dreimal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Im nächsten Spiel kriegt es Timau Basel in einem Heimspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team FC Dardania. Das Spiel findet am 10. Oktober statt (17.00 Uhr, Rankhof, Basel).

Nach der Niederlage büsst Möhlin-Riburg/ACLI zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit neun Punkten auf Rang 10. Für Möhlin-Riburg/ACLI war es bereits die vierte Niederlage in Serie.

Möhlin-Riburg/ACLI spielt zum nächsten Mal in einem Auswärtsspiel gegen FC Reinach (Platz 5). Diese Begegnung findet am 11. Oktober statt (14.00 Uhr, Fiechten, Reinach).

Telegramm: FC Möhlin-Riburg/ACLI - AS Timau Basel 0:5 (0:2) - Sportzentrum Steinli, Möhlin – Tore: 15. Ahmed Setti 0:1. 41. Marco Aluisi (Penalty) 0:2.56. Omar Mulabdic 0:3. 62. Efraim Benoit Ferreira 0:4. 88. Loris Sellaro 0:5. – Möhlin-Riburg/ACLI: Amsler Manuel, Frey Marc, Markovic Dajan, Kaufmann Joshua, Calcaterra Massimo, Schmid Philipp, Markovic Marko, Bogujevci Dardan, Merz Patrizio, Virvigli Lorenzo, Kym Thomas. – Timau Basel: Brito Neto Andre Joaquim, Vasic Ivan, Mulabdic Omar, Boumelaha Loan, Seminara Domenico, Comic Mirza, Benoit Ferreira Efraim, Aluisi Marco, Rodrigues Pimenta Andre, Ledermann Dean, Setti Ahmed. – Verwarnungen: 32. Andre Rodrigues Pimenta, 40. Manuel Amsler – Ausschlüsse: 65. Marko Markovic, 65. Domenico Seminara.

Tabelle: 1. FC Concordia Basel 7 Spiele/21 Punkte (34:6). 2. FC Birsfelden 8/16 (15:11), 3. FC Dardania 8/15 (20:19), 4. FC Wallbach-Zeiningen 7/14 (17:15), 5. FC Reinach 8/14 (18:17), 6. SV Muttenz 7/10 (17:17), 7. AS Timau Basel 8/10 (17:13), 8. FC Pratteln 8/10 (23:23), 9. BSC Old Boys 8/9 (15:18), 10. FC Möhlin-Riburg/ACLI 8/9 (15:20), 11. FC Aesch 8/9 (12:18), 12. FC Gelterkinden 8/8 (8:14), 13. FC Black Stars 8/7 (19:22), 14. FC Laufen 7/2 (13:30).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2020 11:47 Uhr.