3. LIGA, GRUPPE 2: Erneuter Sieg für Baden 1897 gegen Döttingen

Baden 1897 setzt seine Siegesserie auch gegen Döttingen fort. Das 6:0 zuhause am Freitag bedeutet bereits den dritten Vollerfolg in Folge.

Drucken
Teilen
(chm)

Schon früh setzte Baden 1897 dem Spiel den Stempel auf. Das erste Tor fiel in der 11. Minute, bis zum Halbzeitpfiff stand es bereits 4:0 für den späteren Sieger. In der zweiten Halbzeit erhöhte Baden 1897 noch auf 6:0. Döttingen blieb ohne Torerfolg.

Die Torschützen für Baden 1897 waren: Begonja Roko (2 Treffer), Bernhard Yannick (1 Treffer), Berisha Arbnor (1 Treffer), Asrat Milkias (1 Treffer) und Amankwah Padmore Godwill (1 Treffer).

Bei Döttingen sah Russo Alessandro (92.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Russo Alessandro (40.) und Keller Kevin (70.). Eine Verwarnung gab es für Baden 1897, nämlich für Berger Philippe (38.).

In der Abwehr gehört Baden 1897 zu den Besten: Im Schnitt lässt das Team 1.3 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach zwölf Spielen, in denen die Defensive 16 Tore hinnehmen musste (Rang 2).

Zahlreiche Gegentore sind für Döttingen ein relativ häufiges Phänomen. Total liess das Team 44 Tore in zwölf Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 3.7 Toren pro Spiel (Rang 14).

Baden 1897 machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um drei Plätze und liegt neu mit 22 Punkten auf Rang 2. Für Baden 1897 ist es der dritte Sieg in Serie.

Baden 1897 spielt in der nächsten Partie auf fremdem Terrain gegen einen nominell schwächeren Gegner: FC Frick 1b (Rang 9). Die Partie findet am 24. Oktober statt (18.00 Uhr, Ebnet, Frick).

Für Döttingen hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zwölf Punkten auf Rang 12. Döttingen hat bisher viermal gewonnen und achtmal verloren.

Döttingen tritt im nächsten Spiel auf fremdem Terrain gegen das Spitzenteam von FC Würenlingen 1 an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Diese Begegnung findet am 23. Oktober statt (20.00 Uhr, Kuhgässli, Würenlingen).

Telegramm: FC Baden 1897 2 - FC Döttingen 6:0 (4:0) - Stadion ESP, Baden – Tore: 11. Begonja Roko 1:0. 29. Amankwah Padmore Godwill 2:0. 33. Begonja Roko 3:0. 41. Bernhard Yannick 4:0. 69. Berisha Arbnor 5:0. 85. Asrat Milkias 6:0. – Baden 1897: Pereira Caldas Gabriel, Franciskumar Jenolten, Schmidt Timon, Wyss Carsten, Berger Philippe, Amankwah Padmore Godwill, Dominick De Souza Joao Paulo, Bortolin Sebastian, De Oliveira Nogueira Felipe, Begonja Roko, Bernhard Yannick. – Döttingen: Köroglu Beytullah, Sunzeri Giordan, Russo Alessandro, Tafaj Asllan, Ferreira Lobao Joao Miguel, Begic Sabahudin, Keller Kevin, Giaccone Davide, Osmanlar Yasin, Mesic Amel, Mesic Armin. – Verwarnungen: 38. Berger Philippe, 40. Russo Alessandro, 70. Keller Kevin – Ausschluss: 92. Russo Alessandro.

Tabelle: 1. FC Windisch 1 11 Spiele/33 Punkte (43:6). 2. FC Baden 1897 2 12/22 (29:16), 3. FC Würenlingen 1 10/21 (20:17), 4. FC Brugg 1 11/21 (30:21), 5. SV Würenlos 1 11/21 (28:19), 6. FC Muri 2 12/16 (27:26), 7. FC Wettingen 2 10/15 (18:21), 8. FC Mellingen 1 12/15 (25:25), 9. FC Frick 1b 10/13 (22:24), 10. FC Bremgarten 1 11/13 (29:29), 11. FC Neuenhof 1 11/13 (27:38), 12. FC Döttingen 12/12 (21:44), 13. FC Suryoye Wasserschloss 1 11/7 (17:31), 14. FC Koblenz 1 10/3 (14:33).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 17.10.2020 00:07 Uhr.