3. LIGA, GRUPPE 1: Überraschungssieg für Seon gegen Adria Aarau – Adria Aarau verliert nach drei Siegen

Seon schafft bei Adria Aarau die Überraschung: Die achtplatzierte Mannschaft siegt zuhause gegen das zweitklassierte Team 2:0.

Drucken
Teilen
(chm)

Bereits in der 10. Minute traf Sandro Ledergerber zum 1:0. In der 59. Minute erhöhte Roger Suter auf 2:0 für Seon.

Im Spiel gab es total sieben Karten. Bei Adria Aarau sah Josip Maric (85.) die rote Karte. Ausserdem gab es bei Adria Aarau weitere vier gelbe Karten. Bei Seon erhielten Ali Rezai (47.) und Yves Hablützel (88.) eine gelbe Karte.

Seon machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle und liegt neu mit neun Punkten auf Rang 5 (+3). Seon hat bisher zweimal gewonnen, nie verloren und dreimal unentschieden gespielt. Seon konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Im nächsten Spiel kriegt es Seon in einem Auswärtsspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das zweitklassierte Team FC Beinwil am See 1. Diese Begegnung findet am 12. September statt (17.00 Uhr, Strandbad, Beinwil am See).

Nach der Niederlage büsst Adria Aarau zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit neun Punkten auf Rang 4. Adria Aarau hat bisher dreimal gewonnen und zweimal verloren.

Für Adria Aarau geht es daheim gegen FC Rupperswil 1 (Platz 9) weiter. Die Partie findet am 12. September statt (20.00 Uhr, Sportplatz Winkel, Rohr).

Telegramm: FC Seon 1 - HNK Adria Aarau 2:0 (1:0) - Zelgli, Seon – Tore: 10. Sandro Ledergerber 1:0. 59. Roger Suter 2:0. – Seon: Turak Robert, Coppola Gianluca, Wildi Philipp, Sager Remo, Zeig Fabian, Rezai Ali, Ibrahimaj Berat, Faqirzade Ahmad, Hodzic Mirza, Ledergerber Sandro, Keller Manuel. – Adria Aarau: Uletic Marko, Zeravico Ivan, Pacak David, Maric Josip, Mujakovic Mirel, Neumann Riccardo, Sladoje Mateo, Ancic Franjo, Istuk Banic Toni, Ajetaj Leonard, Bajo Franjo. – Verwarnungen: 39. Franjo Ancic, 47. Ali Rezai, 65. David Pacak, 71. Ivan Zeravico, 85. Marko Uletic, 88. Yves Hablützel – Ausschluss: 85. Josip Maric.

Tabelle: 1. FC Menzo Reinach 1 4 Spiele/10 Punkte (19:3). 2. FC Beinwil am See 1 4/9 (16:7), 3. FC Buchs 1 5/9 (9:9), 4. HNK Adria Aarau 5/9 (9:8), 5. FC Seon 1 5/9 (13:9), 6. FC Küttigen 1 4/8 (8:4), 7. FC Frick 1a 4/7 (13:4), 8. FC Entfelden 1 4/7 (7:4), 9. FC Rupperswil 1 5/7 (16:10), 10. FC Gontenschwil 2 4/4 (13:15), 11. SC Schöftland 2 4/4 (12:8), 12. FC Lenzburg 2 5/3 (4:14), 13. KF Liria 4/0 (1:20), 14. FC Aarburg 1 5/0 (4:29).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden.