Spanien hat den längeren Atem

Im Halbfinal des Konföderationen-Cups liefern sich Spanien und Italien während 120 Minuten ein Geduldsspiel. Nachdem in der Verlängerung beide Mannschaften den Pfosten getroffen haben, fallen erst im Penaltyschiessen Tore.

Merken
Drucken
Teilen
Spain's Xavi Hernandez, left, scores past Italy's Gianluigi Buffon during the penalty shootout of the soccer Confederations Cup semifinal match between Spain and Italy at Castelao stadium in Fortaleza, Brazil, Thursday, June 27, 2013. (AP Photo/Antonio Calanni) (Bild: ap/Antonio Calanni)

Spain's Xavi Hernandez, left, scores past Italy's Gianluigi Buffon during the penalty shootout of the soccer Confederations Cup semifinal match between Spain and Italy at Castelao stadium in Fortaleza, Brazil, Thursday, June 27, 2013. (AP Photo/Antonio Calanni) (Bild: ap/Antonio Calanni)

Im Halbfinal des Konföderationen-Cups liefern sich Spanien und Italien während 120 Minuten ein Geduldsspiel. Nachdem in der Verlängerung beide Mannschaften den Pfosten getroffen haben, fallen erst im Penaltyschiessen Tore. Nach einer Serie hochklassiger Penalties – im Bild der Treffer von Xavi – vergibt erst Leonardo Bonucci, der 14. Schütze. Spanien trifft nach dem 7:6-Sieg im Final vom Sonntag auf Gastgeber Brasilien.