Sorribes Tormo trifft auf Bertens

Drucken
Teilen

Tennis Zwei gesetzte Spielerinnen und zwei Aussenseiterinnen haben am WTA-Turnier in Gstaad die Halbfinals erreicht. Die Spanierin Sara Sorribes Tormo, die Nummer 97 der Welt, qualifizierte sich zum zweiten Mal diese Saison nach dem Turnier im Februar in Bogotá für die Halbfinals eines WTA-Turniers. Im Viertelfinal gegen die Deutsche Tamara Korpatsch gewann sie 6:2, 6:3. Heute trifft Sara Sorribes Tormo auf die als Nummer zwei gesetzte Vorjahresfinalistin Kiki Bertens. Die Tschechin ­Tereza Martincova spielt gegen Anett Kontavei.

Wie vor einem Jahr, als sie im Einzel triumphierte, wird Viktorija Golubic wieder am Finaltag zum Einsatz gelangen. Die Zürcherin qualifizierte sich mit ihrer serbischen Partnerin Nina Stojanovic für den Doppel-Final. (sda)