Solothurner Cup

Die Cupsieger der letzten drei Jahre stehen im Halbfinal

In den Viertelfinals des Solothurner Cups setzten sich die Favoriten durch. Nebst dem Titelverteidiger FC Bellach konnten sich auch die Pokalsieger von 2016 (FC Iliria), 2015 (FC Härkingen) und 2013 (SC Fulenbach) für die Runde der letzten vier Teams qualifizieren.

Raphael Wermelinger
Drucken
Teilen
Stanko Imbach schoss den SC Fulenbach im Viertelfinal gegen Trimbach zum Sieg.

Stanko Imbach schoss den SC Fulenbach im Viertelfinal gegen Trimbach zum Sieg.

Hans Peter Schläfli

Der FC Klus/Balsthal, der einzige Unterklassige, der noch im Rennen war, scheiterte im Viertelfinal des Solothurner Cups am Zweitligisten FC Iliria (0:4). Bis eine Viertelstunde vor Schluss führten die Stadt-Solothurner nur mit 1:0. Mead Demiri (75.), Enes Basini (85.) und Riccardo Caroli (92.) sorgten in der Schlussphase für klare Verhältnisse.

Jubelstimmung bei den Spielern des FC Iliria.

Jubelstimmung bei den Spielern des FC Iliria.

Hans Peter Schläfli

Mit einem deutlichen Ergebnis endete auch das Kräftemessen Gäu gegen Thal. Der FC Härkingen, aktuell auf Platz sieben in der 2. Liga, schlug das Zweitliga-Schlusslicht FC Welschenrohr zu Hause gleich mit 6:2. Somit steht auch der Cupsieger von 2015 im Halbfinal der diesjährigen Ausgabe des Solothurner Cups.

Gleiches gilt für den Pokalsieger von 2013, den SC Fulenbach. Der Tabellenvierte der 2. Liga setzte sich auswärts beim Neunten der 2. Liga, dem FC Trimbach, mit 3:2 durch. Nachdem die Trimbacher Fulenbachs erste Führung in der ersten Halbzeit wieder ausgleichen konnten, traf Simon Affentranger in der 73. Minute zum 2:1 und Stanko Imbach erhöhte in der Nachspielzeit auf 3:1 für die Gäuer, ehe Sandro Schalt vom Penaltypunkt aus noch verkürzen konnte.

Torjubel beim FC Bellach.

Torjubel beim FC Bellach.

Hans Peter Schläfli

Als viertes Team schaffte es Titelverteidiger FC Bellach in die Halbfinals. Der momentane Dritte der 2. Liga bezwang den FC Mümliswil (6.) auswärts mit 4:3. Die Auslosung der Halbfinals findet Mitte der nächsten Woche statt.

Solothurner Cup

Viertelfinals

Klus/Balsthal (3.) – Iliria (2.) 0:4

Härkingen (2.) – Welschenrohr (2.) 6:2

Trimbach (2.) – Fulenbach (2.) 2:3

Mümliswil (2.) – Bellach (2.) 3:4