Curling

Schweizer Curlerinnen vor dem Einzug in die WM-Playoffs

Nach einer Niederlage gegen Dänemark und einem Sieg gegen Südkorea stehen die Schweizer Curlerinnen an der Frauen-WM in Lethbridge vor dem Einzug in die Playoffs der besten vier Teams.

Drucken
Teilen
Carmen Küng und Janine Greiner mit effizienter Wischarbeit

Carmen Küng und Janine Greiner mit effizienter Wischarbeit

Keystone

Vor dem letzten Vorrundenspiel in der Nacht auf Freitag MEZ gegen den früheren Europameister Russland bilanzieren Janine Greiner, Carmen Küng, Carmen Schäfer und Mirjam Ott sieben Siege und drei Niederlagen. Mit einem weiteren Sieg würden sie direkt in die Page-System-Playoffs einziehen. Bei einer Niederlage könnten sie das Ziel Playoffs auf einem Umweg schlechtestenfalls über Tiebreaks erreichen.

Mirjam Ott absolvierte beim 6:5-Erfolg über das Überraschungsteam aus Südkorea (Kim Ji-Sun) ihr 200. Länderspiel. Die 40-jährige Bernerin ist die unangefochtene Schweizer Rekordinternationale. Am nächsten kommt ihr Markus Eggler, der es an Europameisterschaften, Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen auf 151 Einsätze gebracht hat. 131 ihrer 200 Partien, also rund zwei Drittel, hat Mirjam Ott gewonnen. Den Sieg im Jubiläumsspiel, ihrer 74. WM-Partie, stellte sie im 10. End mit einem schönen Draw in die Mitte des Hauses sicher.

Im vorangegangenen Spiel gegen Dänemark waren die Curlerinnen des CC Davos im 4. und im 8. End durch je zwei gestohlene Steine in Rücklage geraten. Die von Skip Lene Nielsen, der EM-Dritten von 2007, angeführten Däninnen siegten schliesslich 7:4.

Lethbridge, Alberta (Ka). WM Frauen. Round Robin. 13. Runde: Dänemark (Maria Poulsen, Jeanne Ellegaard, Helle Simonsen, Skip Lene Nielsen) - Schweiz (Davos/Janine Greiner, Carmen Küng, Carmen Schäfer, Skip Mirjam Ott) 7:4. Schottland (Eve Muirhead) - China (Wang Bingyu) 9:7 nach Zusatz-End. USA (Allison Pottinger) - Russland (Anna Sidorowa) 7:4. Kanada (Heather Nedohin) - Deutschland (Melanie Robillard) 5:4. - 14. Runde: Dänemark - Italien (Diana Gaspari) 5:4. Südkorea (Kim Ji-Sun) - Deutschland 9:4. Schweden (Margaretha Sigfridsson) - Schottland 3:2. Russland - Tschechien (Linda Klimova) 9:6. - 15. Runde: Schweiz - Südkorea (Gim Un-Chi, Shin Mi-Sung, Lee Seul-Bee, Kim Ji-Sun) 6:5. China - Tschechien 11:6. Italien - Kanada 6:5. USA - Schweden 6:5 nach Zusatz-End.

Rangliste: 1. Schweiz, Kanada, Schweden und Südkorea je 10/14. 5. USA 10/12. 6. Dänemark 9/10. 7. Russland und Schottland je 9/8. 9. Deutschland 9/6. 10. China und Italien je 10/6. 12. Tschechien 10/4. - Die ersten vier qualifizieren sich für die Page-System-Playoffs.

Restprogramm der Round Robin (Nacht auf Freitag MEZ). 16. Runde: Schweden - Dänemark, Deutschland - Tschechien, Russland - Südkorea, Schottland - Italien. - 17. Runde: Schweiz - Russland, Kanada - Schottland, USA - Dänemark, China - Deutschland.