Eiskunstlauf

Elsener/Roos und Heim erreichen Hauptfeld nur knapp

Die Eistänzer Ramona Elsener und Florian Roost sowie Bettina Heim überstanden in der Qualifikation der Eiskunstlauf-WM in Moskau den ersten Cut.

Drucken
Teilen
Ramona Elsener (links) und Florian Roost überstanden ersten WM-Cut.

Ramona Elsener (links) und Florian Roost überstanden ersten WM-Cut.

Keystone

Dem Thurgauer Paar Elsener/Roost reichten 67,94 Punkte für Platz 10 bei ihrem WM-Debüt. Damit dürfen die Schweizer Meister am Freitag im Kurztanz antreten. Noch knapper qualifizierte sich Bettina Heim. Die 21-jährige Appenzellerin schaffte als 12. und Letzte mit 72,74 Punkten die Teilnahme fürs Kurzprogramm. Von den 30 Läuferinnen, die am Freitag das Kurzprogramm bestreiten, qualifizieren sich nur 24 für die Kür.

Moskau. Eiskunstlauf-WM. Qualifikation. Frauen: 1. Maé Bérénice Méité (Fr) 98,88. 2. Joshi Helgesson (Sd) 91,70. 3. Sonia Lafuente (Sp) 91,17. 4. Ira Vannut (Be) 90,29. 5. Amélie Lacoste (Ka) 87,04. 6. Juulia Turkkila (Fi) 86,49. Ferner: 12. Bettina Heim (Sz) 72,74. - Eistanz: 1. Kaitlyn Weaver/Andrew Poje (Ka) 87,22. 2. Nelli Ziganschina/Alexander Gazsi (De) 83,67. 3. Isabella Tobias/Deividas Stagniunas (Lit) 77,63. Ferner: 10. Ramona Elsener/Florian Roost (Sz) 67,94.