Ski alpin

Beat Feuz braucht eine Pause

Beat Feuz verzichtet am kommenden Samstag auf einen Start beim Weltcup-Super-G in Bansko.

Drucken
Teilen
Beat Feuz fühlt sich nicht fit und Verzichtet auf den Abstecher nach Bansko

Beat Feuz fühlt sich nicht fit und Verzichtet auf den Abstecher nach Bansko

KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

"Die letzten Wochen waren sehr intensiv für meine alten Knochen. Deshalb werde ich in Bansko nicht starten, sondern schauen, dass ich für Kvitfjell wieder fit werde", teilte der Emmentaler auf Instagram mit.

Im bulgarischen Bansko findet neben dem Super-G vom Samstag auch noch eine Kombination (Super-G und Slalom) am Freitag statt. Eine Woche später gastiert der Weltcup-Tross der Männer dann im norwegischen Kvitfjell mit einer Abfahrt (2. März) und einem Super G (3. März).