Sitterwerk im Dialog

ZÜRICH. In der Ausstellung «Echo Travel Echo Star» bei Herrmann Germann Contemporary treffen Arbeiten von Vera Ida Müller und Sebastian Utzni mit der Kunstbibliothek Sitterwerk dialogisch aufeinander.

Drucken

ZÜRICH. In der Ausstellung «Echo Travel Echo Star» bei Herrmann Germann Contemporary treffen Arbeiten von Vera Ida Müller und Sebastian Utzni mit der Kunstbibliothek Sitterwerk dialogisch aufeinander. Utznis Werkserie, die dem Phänomen Gerhard Richter nachspürt, trifft auf Müllers eigens für die Ausstellung geschaffenen, abstrakt-geometrischen Arbeiten. Die Bibliothek ist mit ausgewählten Büchern in die Schau integriert. Im Künstlergespräch unterhalten sich Müller und Utzni mit der Kuratorin Marina Schütz.

Mi, 30.4., 19.00, Stationsstrasse 1

Steps am Rhein

SCHAFFHAUSEN/STECKBORN. In ihrer Heimat Südafrika gilt sie als die «Queen of Dance», an internationalen Festivals ist sie ein gefragter Star. Nun tritt Dada Masilo erstmals in der Schweiz auf. Am Tanzfestival Steps zeigt sie «Swan Lake» (Schwanensee) in einer afrikanisierten Version.

Indisch-europäische Kreationen sind in Steckborn zu sehen: Die Odissi-Tänzerin Arushi Mudgal begibt sich mit dem französischen Komponisten und Perkussionisten Roland Auzet ins Neuland der zeitgenössischen europäischen Musik; der Choreograph Mandeep Raikhy erzählt, was Raum in einem so bevölkerungsreichen Land wie Indien bedeutet.

Mi, 30.4., 19.30, Stadttheater So/Di, 4./6.5., 20.15, Phönix-Theater

Tanzen in der Stadt

ST. GALLEN. Während vier Tagen wird in Theatern, Kulturzentren, aber auch im öffentlichen Raum getanzt. Ob Volkstanz, Tango, Hip-Hop, Walzer oder zeitgenössischer Tanz – jeder kann sich aus dem breiten Angebot sein Programm zusammenstellen, die Arbeit der Künstler entdecken oder selbst einen Schritt auf dem Tanzparkett wagen.

Do–So, 1.–4.5., dastanzfest.ch

Aktuelle Nachrichten