Sirnach verliert gegen Freienbach

FUSSBALL. Der FC Sirnach bleibt auf einem Abstiegsplatz sitzen und verliert beim FC Freienbach mit 0:3. Erstmals kamen die Thurgauer nach einer Viertelstunde gefährlich vor das Tor. Nur haarscharf schrammte Aydeniz am Führungstreffer vorbei.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der FC Sirnach bleibt auf einem Abstiegsplatz sitzen und verliert beim FC Freienbach mit 0:3. Erstmals kamen die Thurgauer nach einer Viertelstunde gefährlich vor das Tor. Nur haarscharf schrammte Aydeniz am Führungstreffer vorbei. Danach besassen die Platzherren wieder mehr Spielanteile und erzielten das 1:0. In der zweiten Halbzeit gestalteten die Sirnacher das Spiel zwar ausgeglichener, Torchancen besass das Team aber lediglich eine einzige: Ein Freistoss strich knapp am Tor vorbei. Besser machte es Freienbach: Im Anschluss an einen Eckball traf Ocaña herrlich in die Maschen. Es war die Vorentscheidung. Kurze Zeit später setzte Freienbach mit dem 3:0 noch einen drauf, wodurch Sirnach das Terrain erneut als Verlierer verlassen musste, ohne ein Tor erzielt zu haben. (wj/Dam.)