Sirnach holt wichtige Punkte

Sirnach gewinnt gegen Gossau ZH mit 2:1. Dank zweier Tore innert zwei Minuten verschaffen sich die Thurgauer im Kampf gegen den Strich etwas Luft.

Patrick Bitzer
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der Jubelschrei von Sirnach-Trainer Rui Luis war nach dem Schlusspfiff deutlich hörbar. Gross war die Erleichterung über die soeben gewonnenen drei Punkte. Ihm war wohl auch bewusst, dass die gezeigte Leistung gegen andere Mannschaften in der 2. Liga interregional kaum zu einem Vollerfolg gereicht hätte. Nichtsdestotrotz hatten sich die Sirnacher am Ende den Sieg verdient.

Das erste Tor fiel erst kurz vor dem Pausenpfiff, Gossau führte mit 1:0. Doch Sirnach bewahrte stets die Ruhe. Nach 65 Minuten setzte sich auf der rechten Seite der eingewechselte Grauso durch. Über Umwege lag die Kugel am hinteren Pfosten plötzlich Vlaic vor den Füssen, der keine Mühe bekundete und zum 1:1 einschob. Offenbar geschockt vom Ausgleich, fielen die Platzherren in einen Tiefschlaf und lagen nur zwei Zeigerumdrehungen später bereits im Rückstand. Erneut führte ein Angriff über rechts zum Sirnacher Erfolg. Die Hereingabe nahm Topskorer Veliu gekonnt an, setzte sich gegen seinen Bewacher durch und netzte zum 1:2-Endstand ein.