Sharks glänzen in Savosa

Schwimmen An den Kurzbahn-Schweizer-Meisterschaften in Savosa gewinnen die SCR-Sharks erstmals in ihrer noch jungen Geschichte zwei Diplome an einer offenen Schweizer Meisterschaft.

Merken
Drucken
Teilen

Schwimmen An den Kurzbahn-Schweizer-Meisterschaften in Savosa gewinnen die SCR-Sharks erstmals in ihrer noch jungen Geschichte zwei Diplome an einer offenen Schweizer Meisterschaft.

Mit Flavia Schildknecht, Fabiana Bötschi, Fabienne Seewer und Lorenz Brühlmann qualifizierten sich vier Sharks für die Meisterschaften im Tessin. Und diese vier Teilnehmer sorgten für Furore. Allen voran Flavia Schildknecht (98): Über 200 m Rücken erreichte sie als erster Shark einen A-Final an einer offenen Schweizer Meisterschaft. Dort verbesserte sie ihre Vorlaufbestzeit nochmals um eine Sekunde und wurde sensationell Siebte. Auch über 800 m Freistil gelang ihr ein gutes Rennen. Sie wurde Achte und gewann ein zweites Diplom. Über 200 m Freistil und 100 m Rücken qualifizierte sie sich mit deutlichen Bestzeiten für den B-Final. Auch Fabiana Bötschi (00) qualifizierte sich mit einer guten persönlichen Bestzeit über 50 m Brust erstmals für einen SM-B-Final. Dort gelang ihr nochmal ein hervorragendes Rennen und sie wurde 15. Auch bei ihren anderen Starts bestätigt sie ihre Form. Zwei Saisonbestzeiten über 50 und 100 m Brust durch Lorenz Brühlmann (00) sowie ein gutes 50-m-Brustrennen durch Fabienne Seewer komplettierten die herausragenden Sharks-Leistungen an diesem Wettkampf. (red.)