Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

SCW-Ladies mit erstem Saisonsieg

Eishockey Das Ladies-Team des SC Weinfelden kann doch noch siegen: Die Thurgauerinnen schlugen im zweiten von drei aufeinanderfolgenden Heimspielen den Tabellenletzten Reinach klar mit 4:1.

Eishockey Das Ladies-Team des SC Weinfelden kann doch noch siegen: Die Thurgauerinnen schlugen im zweiten von drei aufeinanderfolgenden Heimspielen den Tabellenletzten Reinach klar mit 4:1.

Der vierte Sieg in 72 Spielen

Am Vortag war das Team von Trainer Daniel Zbinden noch dem mehrfachen Meister Lugano ebenso klar mit 2:9 unterlegen. Die Tore zum ersten Sieg in dieser Saison – notabene erst der vierte Erfolg in 72 Spielen in der obersten Frauenliga seit dem Aufstieg 2013 – schossen die erst 14jährige Rapperswilerin Sinja Leemann bei ihrem Début in der SWHLA, die Verteidigerinnen Sereina Hablützel und Selina Wuttke sowie die Ungarin Nikolett Farkas. Gegen Lugano war zweimal Janine Müller erfolgreich. Für Sereina Hablützel war der erste Sieg in dieser Saison ein Produkt der höheren Spielintensität. «Wir konnten mit einem grossen Kader antreten und den Druck von der ersten Spielminute an hochhalten. Das ist ein klarer Fortschritt gegenüber den früheren Jahren.»

Reinach und Thun in Reichweite

Der Sieg gebe Selbstvertrauen im Kampf um den vierten Playoff-Platz, den die Thurgauerinnen anvisieren. «Reinach und Bomo Thun liegen durchaus in unserer Reichweite, diese Spiele müssen wir für uns entscheiden», meint die 26-Jährige. (dm)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.