SCW Ladies auf dem 5. Platz

Eishockey Das Ladies-Team des SC Weinfelden bleibt in der Meisterschaft der Swiss Women's Hockey League A nach einem Sieg gegen Reinach und einer Niederlage gegen Bomo Thun auf dem 5. Platz.

Drucken
Teilen

Eishockey Das Ladies-Team des SC Weinfelden bleibt in der Meisterschaft der Swiss Women's Hockey League A nach einem Sieg gegen Reinach und einer Niederlage gegen Bomo Thun auf dem 5. Platz.

Der klare 7:2-Sieg in Reinach gegen den Tabellenletzten gehört zum neuen Selbstverständnis der Thurgauerinnen, die erstmals in ihrer Geschichte in der obersten Frauen-Liga einen Playoff-Platz anstreben. Hingegen die 5:6-Heimniederlage gegen den Konkurrenten um den vierten Playoff-Platz, Bomo Thun, ist ein Rückschlag.

Die Thurgauerinnen legten den Grundstein zum Erfolg in Reinach mit einer 3:0-Führung nach 27 Minuten. Im Heimspiel gegen Bomo Thun hingegen lagen sie nach elf Minuten bereits 0:3 in Rückstand, holten bis zur 31. Minute auf und glichen zwei weitere Male einen Rückstand aus. Das siegbringende Tor gelang jedoch den Thunerinnen fünf Minuten vor Schluss. Mit einem Shorthander hatte sich auch die 16jährige Winterthurer Nationalspielerin Stefanie Wetli bei ihrem Début für Weinfelden und in der obersten Frauen-Liga unter die Torschützinnen gereiht. Die weiteren Tore verteilten sich auf neun weitere Spielerinnen, einzig Laura Trachsel und Andrea Kiss gelangen zwei. (dm)