Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Schweizer Team steht nicht mehr im Abseits

Leichtathletik Die Athletissima in Lausanne profitiert vom Aufschwung in der Schweizer Leichtathletik. Zahlreiche Athletinnen und Athleten finden morgen in den Hauptfeldern Unterschlupf, die 13 Olympiasieger von Rio de Janeiro präsentieren. Die Schweizer Aushängeschilder setzten in der noch jungen Saison schon zahlreiche Ausrufezeichen. Géraldine Ruckstuhl verbesserte im Siebenkampf den Schweizer Rekord, Alex Wilson über 100 und 200 m, Fabienne Schlumpf im Steeple-Lauf und Lea Sprunger über 400 m. Letztere will nun über 400 m Hürden – ihre Spezialdisziplin – nachlegen. Die Romande senkte Mitte Juli in Genf ihre persönliche Bestleistung auf 54,63 Sekunden. Zum Rekord fehlen noch 38 Hundertstel.

Noemi Zbären tritt erstmals seit ihrer schweren Knieverletzung wieder in der Diamond League an. Die Emmentalerin verblüffte beim Saisoneinstieg gleich mit 13,09 Sekunden über 100 m Hürden. Seither gelang ihr jedoch keine Steigerung mehr. Von den Titelkämpfen in London trennen sie noch elf Hundertstel.

An die Weltspitze heran schaffte es Selina Büchel. Die zweifache Hallen-Europameisterin über 800 m lief dieses Jahr bei ihren bislang zwei Diamond-League-Auftritten in Eugene und Stockholm unter zwei Minuten. Dies ist auch morgen Abend in Lausanne das Ziel.

Attraktivere Felder für weniger Geld

«Unser Datum ist günstig gelegen. Viele Europäer haben die Selektion für die WM in London im Kopf, und die Athleten aus Übersee setzen nach den Trials auf eine gezielte Vorbereitung», sagte der Meeting-Direktor Jacky Delapierre. «Wir erhalten so für weniger Geld als auch schon sehr attraktive Felder.» Kein ernsthaftes Thema war der Versuch, Usain Bolt zu verpflichten. Der Star aus Jamaika bestreitet vor den Titelkämpfen in London nur vereinzelte Wettkämpfe. Gegen namhafte Konkurrenten lief er in diesem Jahr noch nicht. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.