Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Schweizer Siegeszug

Beachvolleyball Die Schweizerinnen überzeugen im Rahmen der World Tour. Nina Betschart und Tanja Hüberli verblüfften am Major-Turnier in Porec mit dem Erreichen der Halbfinals. Auch Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré kämpften in Kroatien am späten Freitagabend um den Einzug unter die ersten vier, scheiterten dort aber knapp. Betschart/Hüberli setzten sich in den Viertelfinals gegen die als Nummer 14 gesetzten Amerikanerinnen Sara Hughes/Kelly Claes mit 21:19 und 22:20 durch. Die als Nummer neun gesetzten Schweizerinnen benötigten nur 37 Minuten für den Vorstoss in den Kampf um die Podestplätze.

In den Achtelfinals hatten Betschart/Hüberli in 65 Minuten die Deutschen Schneider/Bieneck mit 18:21, 22:20 und 17:15 bezwungen. Mit dem Siegeszug übertrafen die Schweizerinnen ihr bislang bestes Saisonresultat deutlich. Vor einem Monat hatte sich das Duo Betschart/Hüberli in Rio de Janeiro auf dem neunten Rang klassiert. Heidrich und Vergé-Dépré besiegten in den Achtelfinals die unmittelbar hinter ihnen gesetzten Kanadierinnen Heather Bansley/Brandie Wilkerson 24:22, 21:15. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.