Schweiz klettert auf Rang sechs

Drucken
Teilen

Fussball Die Schweiz hat in der Fifa-Weltrangliste dank den Siegen in Griechenland und gegen Panama zwei Ränge gutgemacht und belegt neu den sechsten Rang. Besser klassiert war die Auswahl erst zweimal: im August 1993 unter Trainer Roy Hodgson auf dem dritten Rang und im vergangenen Sommer unter Vladimir Petkovic auf dem fünften Platz. Um ebenfalls zwei Plätze verbesserte sich Belgien auf Kosten von Portugal und Argentinien auf den dritten Rang hinter Deutschland und dem Schweizer WM-Gegner Brasilien. (sda)