Schwegler zurück zum FC Luzern

Merken
Drucken
Teilen

Fussball Nach acht Jahren in Salzburg wechselt Christian Schwegler im Sommer zurück zu seinem Stammverein Luzern. Der 32-jährige Verteidiger unterschrieb einen bis 2019 laufenden Vertrag.

2005 hatte Schwegler Luzern verlassen und in die deutsche Bundesliga zu Arminia Bielefeld gewechselt. Bereits in der Winterpause folgte die Rückkehr in die Schweiz. Schwegler spielte dreieinhalb Jahre für die Young Boys, ehe er ein zweites Mal ins Ausland ging. Am 15. Juni 2009 gab der Abwehrspieler sein Debüt für Salzburg. Seither bestritt Schwegler 234 Pflichtspiele für die Österreicher, mit denen er fünfmal Meister und viermal Cupsieger wurde. (sda)