Schlägerei in Stuttgart

Drucken
Teilen

Fussball Weltmeister Kevin Grosskreutz vom Bundesliga-Absteiger Stuttgart war in der Nacht auf gestern in eine körperliche Auseinandersetzung verwickelt und musste sich in Spitalpflege begeben. Aller Voraussicht nach kann der 28-Jährige Grosskreutz das Spital heute wieder verlassen. Stuttgart wird Anzeige erstatten. Über die Art der Verletzungen des zweifachen Meisters mit Dortmund wurden keine Angaben gemacht. Die Polizei berichtete von einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen. Demnach sei ein 28 Jahre alter Mann nach einem Faustschlag mit einer Platzwunde am Kopf ins Spital gebracht worden. Ein 16-jähriger Jugendlicher aus der gleichen Gruppe sei ebenfalls geschlagen und im Spital versorgt worden. Die Polizei nahm nach einem Notruf in einem Stuttgarter Ausgangsviertel vier Tatverdächtige fest. Namen bestätigte die Polizei nicht. (sda)