SC Frauenfeld qualifiziert sich für den Final

HANDBALL. Der SC Frauenfeld gewinnt mit 18:17 auch das Rückspiel gegen den TSV Fortitudo Gossau und qualifiziert sich damit für die Aufstiegs-Finalspiele zur 1. Liga. Die Ausgangslage für dieses Spiel war aus Frauenfelder Sicht grundsätzlich gut, wenn auch etwas gefährlich.

Drucken
Teilen

HANDBALL. Der SC Frauenfeld gewinnt mit 18:17 auch das Rückspiel gegen den TSV Fortitudo Gossau und qualifiziert sich damit für die Aufstiegs-Finalspiele zur 1. Liga. Die Ausgangslage für dieses Spiel war aus Frauenfelder Sicht grundsätzlich gut, wenn auch etwas gefährlich. In einem torreichen Auswärtsspiel hatten sich die Schützlinge von Trainer Fabian Schäfli einen Vorsprung von vier Treffern (30:26) erspielt. Ein solcher Vorsprung ist im Handball jedoch schnell aufgeholt. Das Hinspiel des Aufstiegs-Finals gegen den KJS Schaffhausen findet am Samstag um 20 Uhr in der BBC Arena B in Schaffhausen statt. Der SC Frauenfeld geniesst im Rückspiel Heimrecht. (red.)

Aktuelle Nachrichten