SC Frauenfeld gewinnt Punkt

HANDBALL. Die Frauenfelder 1.-Liga-Handballer spielten am Samstag in St. Gallen gegen den SV Fides. Die beiden Mannschaften teilten sich schliesslich die Punkte. Die Murgstädter starteten ordentlich in die Partie. Nach zehn Spielminuten stand es 6:6.

Drucken
Teilen

HANDBALL. Die Frauenfelder 1.-Liga-Handballer spielten am Samstag in St. Gallen gegen den SV Fides. Die beiden Mannschaften teilten sich schliesslich die Punkte. Die Murgstädter starteten ordentlich in die Partie. Nach zehn Spielminuten stand es 6:6. Den Frauenfeldern gelang es jedoch, sich bis zur Pause zu steigern, weshalb sie verdient mit einer 18:12-Führung die Seiten wechselten. SCF-Trainer Fabian Schäfli konnte mit der ersten Halbzeit sehr zufrieden sein.

In der zweiten Halbzeit schmolz der Vorsprung dahin. Immer wieder spielte der SCF in Unterzahl. Fides gelang es, die Angriffskreise der SCF-Spieler einzudämmen. Die Murgstädter mussten sich jedes Tor schwer erarbeiten. Zehn Minuten vor Schluss schaffte Fides den 28:28-Ausgleich. Nach einer dramatischen Schlussphase trennten sich die Teams 32:32, nachdem Flavio Müller drei Sekunden vor Spielende vom Kreis aus noch für den SCF ausglich. (am)