SC Frauenfeld dominierte klar

wasserball. Mit einem klaren 29:5-Erfolg über Winterthur wurden die Frauenfelder 1.-Liga-Wasserballer ihrer Favoritenrolle gerecht. Zu Beginn der Partie ging es hin und her, ehe Guggisberg mit einem Weitschuss den Torreigen für die Thurgauer in der vierten Minute eröffnete.

Drucken
Teilen

wasserball. Mit einem klaren 29:5-Erfolg über Winterthur wurden die Frauenfelder 1.-Liga-Wasserballer ihrer Favoritenrolle gerecht. Zu Beginn der Partie ging es hin und her, ehe Guggisberg mit einem Weitschuss den Torreigen für die Thurgauer in der vierten Minute eröffnete. Danach ging es Schlag auf Schlag, und die Frauenfelder spielten konzentriert und nutzen ihre Torchancen aus. Zu Beginn des letzten Viertels liess die Konzentration nach, und die Winterthurer konnten ihre Chancen dreimal hintereinander verwerten. Die Frauenfelder behielten jedoch die Kontrolle. (pso)