Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

SC Brühl sinnt auf Revanche

Fussball In der Promotion League trifft der SC Brühl heute um 16.30 Uhr auswärts auf das Spitzenteam Nyon. Mit den Waadtländern haben die St. Galler noch eine Rechnung offen, mussten sie doch in der Vorrunde eine 1:3-Heimniederlage hinnehmen. Die Brühler reisen trotzdem guter Dinge an den Genfersee, boten sie doch vor einer Woche gegen den FC Zürich eine ordentliche Mannschaftsleistung – auch wenn es am Schluss nur zu einem 2:2 reichte. Das Resultat geht zwar in Ordnung, aber das zweite Gegentor fiel in der letzten Minute. Der Auftritt in Zürich hat aber gezeigt, dass die St. Galler Mannschaft mit Spitzenteams mithalten kann.

Nyon ist eine ambitionierte Promotion-League-Mannschaft und steht zurzeit auf dem vierten Rang. Brühl ist Achter. Das vorgegebene Saisonziel, die direkte Cup-Qualifikation, ist für Brühl nach wie vor aus eigener Kraft möglich. Die St. Galler müssen in Nyon allerdings von der ersten bis zur letzten Sekunde hoch konzentriert sein. Viele dumme Konzentrationsfehler haben in dieser Saison bereits zu Gegentoren und Punktverlusten geführt.

Beim SC Brühl sind fast alle Spieler einsatzbereit. Nur der Defensivakteur Eric Hug hat weiterhin Probleme mit dem Knie und fällt weiter aus. (erh)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.