SC Brühl muss punkten

Drucken
Teilen

Fussball In der Promotion League spielt der SC Brühl heute in der 27. Runde um 16 Uhr auswärts gegen den SC Cham. Nach dem Spielausfall vom vergangenen Wochenende, als in St. Gallen 30 Zentimeter Schnee lagen, sind die Ostschweizer gewillt, die neu gefundene Auswärtsstärke zu nutzen. Ein Blick auf die Tabelle genügt, um zu erkennen, dass das Spiel gegen Cham wohl knapp ausgehen wird.

Nur dank des leicht besseren Torverhältnisses steht Brühl einen Tabellenrang vor der Mannschaft aus dem Kanton Zug. Deshalb muss der St. Galler Club – zurzeit auf Platz neun der Tabelle – heute punkten, sonst fällt er zurück. Denn die St. Galler wollen im Saisonendspurt nicht noch unnötigerweise in den Abstiegsstrudel geraten. Im Fall einer Niederlage in Cham könnte es noch einmal knapp werden, da auch das nächste Heimspiel, die Nachholpartie gegen Leader Kriens vom kommenden Mittwoch, kein Selbstläufer wird.

Verzichten muss der SC Brühl heute auf Abwehrspezialist Luca Senn, der wegen der Schule fehlt, und auf Alessandro Crescenti, der sich immer noch mit Adduktorenproblemen herumschlägt. Fraglich ist der Einsatz von Gianluca Panella, dem eine Verhärtung im Oberschenkel zu schaffen macht. (erh)