SC Brühl empfängt sieglose Breitenrainer

FUSSBALL. Heute um 16.30 Uhr ist der FC Breitenrain zu Gast im St. Galler Paul-Grüninger-Stadion. Der SC Brühl trifft in der fünften Runde auf den Tabellendritten der vergangenen Promotion-League-Saison. In dieser Saison sind die Berner noch ohne Sieg.

Drucken
Teilen

FUSSBALL. Heute um 16.30 Uhr ist der FC Breitenrain zu Gast im St. Galler Paul-Grüninger-Stadion. Der SC Brühl trifft in der fünften Runde auf den Tabellendritten der vergangenen Promotion-League-Saison. In dieser Saison sind die Berner noch ohne Sieg. Allerdings mussten sie auch erst eine Niederlage einstecken. Brühl hingegen würde mit einem Sieg seine makellose Heimbilanz aufrecht erhalten. Es wäre im dritten Heimspiel der dritte Sieg. Brühl-Trainer Uwe Wegmann warnt aber vor den Gästen: «Breitenrain verfügt über eine sehr gute und äusserst kompakte Mannschaft, glänzt ausserdem mit herausragenden Einzelspielern. Wir müssen auf der Hut sein und uns gut auf eine enge Begegnung einstellen.» Verzichten muss Brühl in der Verteidigung auf Quoc Trung Nguyen, der sich im Heimspiel gegen Cham am Becken verletzt hat. Für Mittelfeldspieler Antonio Mihaylov reicht es nach seiner Verletzung vielleicht für einen Kurzeinsatz.

Entscheidend für die Punkteverteilung dürfte auch diesmal eine konzentrierte und kompakte Defensive sein, zumal die St. Galler in der Offensive durchaus in der Lage sind, immer wieder Nadelstiche setzen zu können. (uba)