SC Brühl bleibt an der Tabellenspitze

Drucken
Teilen

Fussball Im dritten Spiel innert einer Woche besiegen die Brühler dank eines herrlichen Treffers des eingewechselten Samel Sabanovic kurz vor Schluss den FC Köniz mit 2:1. In der ersten halben Stunde taten sich die Brühler schwer mit der aufsässigen Berner Verteidigung. Erst mit einer Standardsituation erzielten sie in der 41. Minute das 1:0. Illja Ivic traf nach einer Flanke von Alessandro Riedle. Köniz kam nach der Pause besser ins Spiel und erzielte in der 66. Minute den verdienten Ausgleich. Der Gegentreffer verunsicherte die Brühler Defensive, Goalie Arianit Lazraj hielt Brühl im Spiel. Entgegen dem Spielverlauf erzielte Sabanovic per Weitschuss fünf Minuten vor Schluss das Siegtor. Damit kommt es am Samstag zum Spitzenkampf zwischen den punktegleichen Brühl und Kriens in Emmenbrücke. (sei)