Saibene gewinnt mit Bielefeld

Drucken
Teilen

Fussball Trainer Jeff Saibene feierte mit seinem neuen Arbeitgeber Arminia Bielefeld ein erstes Erfolgserlebnis in der 2. Bundesliga. Der 48-jährige Luxemburger, der viereinhalb Jahre lang den FC St. Gallen trainiert hatte, gewann sein zweites Spiel an der Seitenlinie der Arminia gegen Fortuna Düsseldorf 2:1. Mit diesem Sieg schaffte Bielefeld den Sprung weg von den Abstiegsrängen. Der 15. Platz hat aber nur temporären Bestand, zumal heute die zweite Tranche der 27. Runde ausgetragen wird. Dennoch: Für Bielefeld geht es aufwärts, aus den vergangenen drei Spielen holte der Traditionsclub sieben Punkte. Bei Saibenes Einstand hatte noch ein 1:1 gegen Würzburg resultiert. (red)