Ryf gewinnt Ironman Südafrika

Drucken

Triathlon Daniela Ryf hat in 8:47:01 Stunden die offenen afrikanischen Ironman-Meisterschaften in Port Elizabeth gewonnen und sichert sich dadurch vorzeitig ihren Startplatz an der Ironman-WM vom 14. Oktober auf Hawaii. Ryf war in einem gut besetzten Feld bereits als Leaderin aus dem Wasser gekommen. Auf der 180 km langen Radstrecke gab sie zunächst einige Plätze preis, kam aber dennoch als Erste auf die Laufstrecke, wo sie nichts mehr anbrennen liess. Bei den Männern liess Jan van Berkel in einem starken Feld mit Rang 5 mehrere Athleten hinter sich, die auf Hawaii schon Topränge belegt hatten. Im September 2018 könnte es zu einem WM-Vergleich zwischen Ryf und Nicola Spirig kommen, falls diese nach ihrer zweiten Babypause einen ihrer bewährten «Abstecher» auf die Mitteldistanz in Betracht zieht. (sda)

Aktuelle Nachrichten