Russische Premiere in Moskau

Ski alpin. Russland erhält im Weltcup erstmals ein Rennen. Im November wird in Moskau auf einer 46 Meter hohen Kunstschnee-Rampe ein Parallelslalom ausgetragen. Das Rennen gilt als Promotions-Veranstaltung. Punkte werden noch keine vergeben.

Drucken
Teilen

Ski alpin. Russland erhält im Weltcup erstmals ein Rennen. Im November wird in Moskau auf einer 46 Meter hohen Kunstschnee-Rampe ein Parallelslalom ausgetragen. Das Rennen gilt als Promotions-Veranstaltung. Punkte werden noch keine vergeben. Startberechtigt sind die ersten 14 Fahrer der Weltcup-Startliste, sowie die beiden besten Russen. Die Idee für dieses Projekt entstand, nachdem beim Weltcup-Big-Air-Springen im März 25 000 Zuschauer anwesend waren. Im russischen Sotschi, wo Olympia 2014 stattfinden wird, werden voraussichtlich in der Saison 2011/12 die ersten Rennen ausgetragen. (si)

Aktuelle Nachrichten