Rueda in Wohlen neuer Sportchef

FUSSBALL. Der FC Wohlen, Leader der Challenge League, gab die Verpflichtung von Martin Rueda bekannt. Der 51jährige Schweizer mit spanischen Wurzeln wird ab dem kommenden Jahr neuer Sportlicher Leiter bei den Aargauern.

Merken
Drucken
Teilen

FUSSBALL. Der FC Wohlen, Leader der Challenge League, gab die Verpflichtung von Martin Rueda bekannt. Der 51jährige Schweizer mit spanischen Wurzeln wird ab dem kommenden Jahr neuer Sportlicher Leiter bei den Aargauern. Als Mitglied der Geschäftsleitung wird er sich auch um Nachwuchsfragen kümmern und eng mit Cheftrainer Ciriaco Sforza zusammenarbeiten. Für den fünffachen Internationalen Rueda, der 1994 an der WM in den USA zum Kader der Schweizer Nationalmannschaft gehört hatte, ist es eine Rückkehr. Er war beim FC Wohlen schon dreimal als Trainer engagiert und schaffte 2002 den Aufstieg in die damalige Nationalliga B. «Wohlen ist für mich eine Herzensangelegenheit, ich kehre wie nach Hause zurück», sagte er.

Nach Stationen in Lausanne und bei den Young Boys war Rueda in seiner Trainerkarriere auch bis November 2013 wenige Monate lang beim Dubai Cultural Sports Club engagiert. (si)