Rooney nicht mehr im Nationalteam

Drucken
Teilen

Fussball Englands Rekordtorschütze Wayne Rooney figuriert weder für das Freundschaftsspiel gegen Deutschland am Mittwoch noch für das WM-Qualifikationsspiel gegen Litauen vier Tage ­später im Aufgebot der Nationalmannschaft. «Er ist wegen einer Verletzung nicht dabei», hiess es in einer Mitteilung des englischen Verbands. Doch der 31-jährige Rooney hatte sich als fit ­zurückgemeldet. Dass ihn Na­tionaltrainer Gareth Southgate trotzdem nicht berücksichtigte, wird als Hinweis verstanden, dass Rooney künftig um einen Platz im Nationalteam kämpfen muss. Rooney sei enttäuscht gewesen, habe aber die Gründe verstanden, so Southgate. (sda)