Ron Dennis hat genug

Drucken
Teilen

Automobil Nach einem monatelangen Streit mit der McLaren-Gruppe hat der langjährige Erfolgsmanager Ron Dennis eingewilligt, seinen 25-Prozent-Anteil an der Firma zu verkaufen. Im vergangenen Herbst war es zu einer Auseinandersetzung gekommen, wonach der 70-jährige Dennis von den Mitbesitzern Mansou Ojjeh und der Mumtalakat Holding Company aus Bahrain aus der Geschäftsleitung ausgeschlossen wurde. Zu welchem Preis Dennis seine Anteile verkauft hat, ist nicht bekannt, geschätzt wird eine Summe von rund 310 Millionen Euro. Ron Dennis war seit 1980 erfolgreich für McLaren tätig und feierte mit Niki Lauda, Alain Prost, Ayrton Senna, Mika Häkkinen und Lewis Hamilton nicht weniger als zehn WM-Titel und 158 GP-Siege.

Dennis arbeitet seit einiger Zeit für das britische Verteidigungsministerium als Berater in Technologiefragen. (sda)