Romanshorn mit erster Niederlage

TISCHTENNIS. Zum NLB-Auftaktspiel empfing Romanshorn mit Neuhausen II das klassierungsmässig stärkste Team der Gruppe.

Merken
Drucken
Teilen

TISCHTENNIS. Zum NLB-Auftaktspiel empfing Romanshorn mit Neuhausen II das klassierungsmässig stärkste Team der Gruppe. Neuhausen spielte mit Jacqueline Weiss, die früher der A-Nationalmannschaft angehörte, Katerina Rehorek, die kürzlich an der Junioren-WM in Wien teilnahm, sowie Vivien Engel, eine der besten NLB-Spielerinnen. Für Romanshorn traten Miriam Blessing, Petra Jordan und Barbara Keller an. Zwar verlor Romanshorn mit 4:6, aber beinahe wäre es zu einer Überraschung gekommen.

Blessing gewann alle Einzel. Jordan gewann gegen Engel und verlor gegen Rehorek im Entscheidungssatz. Für Keller waren die Gegnerinnen zu hoch klassiert.

Dass Romanshorn kein Unentschieden gelang, lag am Doppel. Nach vier Sätzen lautete es 2:2, den entscheidenden gewann Neuhausen mit 12:10. (mar)