Rolf Schubiger (bisher)

Drucken
Teilen

«Das Wichtigste ist, dass Trainer Giorgio Contini und seine Spieler jetzt gut arbeiten», sagt Rolf Schubiger. Der Chef der gleichnamigen Küchenfirma und des vor Jahren veräusserten Online-Portals Nettoshop hat im Zuge der Veränderungen den Besitzanteil verdoppelt, «um das Gleichgewicht nach dem erzwungenen Rückzug Pascal Kesselis zu halten». Der Vater von drei Söhnen war immer darauf bedacht, das Aktionariat breiter aufzustellen. Schubiger gewinnt der neuen Eignerstruktur denn auch nur Positives ab: «Allen Beteiligten geht es um den FC St. Gallen, um unseren Club der Ostschweiz. Wir alle wollen einen gesunden Verein, der Freude macht.» (cbr)