RiWi steht im Viertelfinal

Im Achtelfinal des Schweizer Cups traf RiWi auswärts auf das NLB-Team Kirchberg und gewann mit 5:0.

Drucken
Teilen

FAUSTBALL. Entsprechend selbstsicher startete das gleichklassierte Rickenbach-Wilen mit viel Druck in die Partie. Die Thurgauer liessen dem Gegner keine Chance ins Spiel zu finden und sicherten sich schnell einen Zwei-Satz-Vorteil. Nur im dritten Abschnitt kam der Gegner etwas auf. Es gelang den Thurgauern jedoch schnell, die Zügel wieder mehr anzuspannen und konzentriert erneut zu reüssieren.

Die bessere taktische Einstellung, die starke Abwehrleistung, die präzisen Zuspiele und der daraus resultierende starke Angriffsdruck liessen den Gast immer klarer dominieren. Ein 5:0-Erfolg und damit der Aufstieg in die nächste Cuprunde waren die logische Konsequenz dieser Leistung.

Der Einzug in die Viertelfinals bedeutet, dass sich RiWi wieder in den Kreis der acht besten Teams der Schweiz vorgekämpft hat. Dies wird Motivation genug sein, gegen den nächsten Gegner alles zu geben und zu versuchen, die Überraschung zu schaffen. (brä)

Aktuelle Nachrichten