RiWi bringt zwei Siege nach Hause

FAUSTBALL. In der NLB gelang es Rickenbach-Wilen auswärts in Schwellbrunn die beiden Meisterschaftspartien gegen Ohringen (3:0) und gegen Gastgeber Schwellbrunn (3:2) zu gewinnen.

Drucken
Teilen

FAUSTBALL. In der NLB gelang es Rickenbach-Wilen auswärts in Schwellbrunn die beiden Meisterschaftspartien gegen Ohringen (3:0) und gegen Gastgeber Schwellbrunn (3:2) zu gewinnen.

In der ersten Partie trafen die Thurgauer auf Ohringen. Die ersten beiden Spielabschnitte verliefen beinahe identisch. Zu Beginn setzte sich jeweils RiWi durch. Jedoch liess bei Satzmitte die Konzentration nach, weshalb sich die Eigenfehler häuften und RiWi in Bedrängnis kam. In der Folge konnte RiWi das Blatt noch einmal wenden und erfolgreich abschliessen. Der dritte Satz war nur noch Zugabe, welchen die Thurgauer mit 11:2 für sich entscheiden konnten.

In der Partie gegen Schwellbrunn zog RiWi in den ersten zwei Sätzen weg, verlor jedoch wegen Eigenfehlern den Vorsprung. Nach dem 0:2-Satzrückstand hatte RiWi nichts mehr zu verlieren und eröffnete erneut gut. Nun waren es die Gegner, die unnötige Fehler machten. Im entscheidenden fünften Abschnitt häufte sich bei RiWi jedoch erneut die Fehlerquote. RiWi konnte aber mit starker, kämpferischer Schlussoffensive einen 7:9-Rückstand noch zum Erfolg umwandeln. (brä)

Aktuelle Nachrichten