Revanche für Niederlage

HANDBALL. Im letzten Gruppenspiel der 1.-Liga-Saison 2012/13 empfängt der HSC Kreuzlingen morgen Samstag (18.15 Uhr, Egelsee) die Spielgemeinschaft GC Amicitia Zürich.

Drucken
Teilen

HANDBALL. Im letzten Gruppenspiel der 1.-Liga-Saison 2012/13 empfängt der HSC Kreuzlingen morgen Samstag (18.15 Uhr, Egelsee) die Spielgemeinschaft GC Amicitia Zürich. Die Stadtzürcher sind eines von nur drei Teams, das die Equipe des Trainerduos Mierzwa/Schädler in der laufenden Meisterschaft hat bezwingen können. Der HSCK unterlag in der Saalsporthalle gleich mit 24:33 und will sich nun revanchieren.

Um 20 Uhr spielen die Kreuzlinger 1.-Liga-Frauen gegen Olten. Das Team kann unbeschwert aufspielen, denn seit letztem Sonntag ist klar, dass die Aufsteigerinnen die Saison auf Platz 2 beenden und damit die Barragespiele gegen den NLB-Zweitletzten bestreiten. (mru)

Aktuelle Nachrichten