Reglement hat entschieden

ARMBRUSTSCHIESSEN. Zur Ermittlung der Thurgauer Meister in den Einzelwertungen und auch in der Gruppenmeisterschaft trafen sich die Thurgauer Armbrustschützen auf der grossen Schiessanlage in Sulgen. In der Gruppenmeisterschaft dominierte Bürglen I vor Neuwilen und Bürglen II.

Merken
Drucken
Teilen

ARMBRUSTSCHIESSEN. Zur Ermittlung der Thurgauer Meister in den Einzelwertungen und auch in der Gruppenmeisterschaft trafen sich die Thurgauer Armbrustschützen auf der grossen Schiessanlage in Sulgen. In der Gruppenmeisterschaft dominierte Bürglen I vor Neuwilen und Bürglen II. Spannend verlief der Einzelwettkampf kniend. Kronfavorit Bruno Inauen, Neuwilen, und der Sulger Claudio Antonazzo lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Schlussendlich musste das Reglement entscheiden. Dank den besseren Schlusspassen hatte Inauen das Glück auf seiner Seite.

Bei den Junioren siegte die international erfahrene Mara Schönholzer, Buhwil-Neukirch, vor ihrer Vereinskollegin Jasmin Schönholzer und Sina Brenner, Bürglen. Im Stehendschiessen gingen die Titel an Nicole Bösch, Neuwilen, (Elite) und Mara Schönholzer, Buhwil-Neukirch, (Junioren). Die Kombination (stehend/kniend) gewannen Bruno Inauen, Neuwilen, (Elite) und Mara Schönholzer, Buhwil-Neukirch, (Junioren). (rw)