Sina Arnet gewinnt ihren dritten Titel

Der Engelbergerin Sina Arnet ist am Sonntag in Kandersteg die Titelverteidigung bei den Frauen anlässlich der Schweizer Meisterschaften in der Nordischen Kombination geglückt.

Roland Bösch
Merken
Drucken
Teilen
Sina Arnet.

Sina Arnet.

PD

Die erst 14-jährige Athletin ging nach einem Sprung auf 68 Metern als erste Athletin auf die Rundstrecke.

«Die knappen Schneeverhältnisse liessen nur eine Runde von einem Kilometer im Schanzenauslauf zu. Es galt diese dann einfach dreimal zu absolvieren», erklärt Sina Arnet. Den Vorsprung liess sich die Obwaldnerin, die für den Skiclub Einsiedeln startet und der Trainingsgruppe des Zürcher Skiverbandes angehört, nicht mehr nehmen. Es handelt sich um den dritten Schweizer-Meister-Titel in ihrer noch jungen Karriere, wobei sie den ersten 2017 im Skispringen holte.

«Jeweils eine riesige Zitterpartie»

Sina Arnet selber sieht sich längerfristig ausschliesslich als Skispringerin. In dieser Saison ist sie aber einfach froh, Wettkämpfe bestreiten zu können. «Es ist jeweils eine riesige Zitterpartie, ob aufgrund der Schneesituation die einzelnen Wettkämpfe stattfinden.» Im letzten Sommer hat Arnet an die Sportmittelschule gewechselt. Sie absolviert dort zurzeit die zweite Oberstufe. So kann sie optimal Schule und Sport unter einen Hut bringen.