Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Niederlage der Altdorfer Handballer zum Saisonschluss: Der Absteiger verliert in Biel 29:36.

Schlusslicht Altdorf verabschiedet sich mit einer deutlichen 29:36-Niederlage gegen Biel aus der NLB. Die Urner waren meilenweit davon entfernt, ihre Niederlagenserie zu beenden.
Urs Hanhart
Altdorfs Tomas Adamcik (am Ball) kann seine Torstatistik leicht aufbessern. Bild: Urs Hanhart (Altdorf, 27. April 2019)

Altdorfs Tomas Adamcik (am Ball) kann seine Torstatistik leicht aufbessern. Bild: Urs Hanhart (Altdorf, 27. April 2019)

Bereits in der Anfangsphase wurde jegliche Aussicht auf einen Sieg verspielt. Altdorf startete bedenklich schwach und brachte offensiv fast nichts Brauchbares zu Stande. Mitte der ersten Halbzeit belief sich der Rückstand bereits auf zehn Längen (5:15). Einige Minuten später wuchs er sogar auf 15 Tore an. Dank einer Leistungssteigerung am Ende des ersten Durchgangs vermochten die Gelb-Schwarzen den Abstand bis zur Pause wenigstens ein wenig zu reduzieren (Halbzeitstand 22:10).

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Urschweizer vergeblich, wieder einigermassen auf Schlagdistanz heranzukommen. Der Tabellenzwölfte schaukelte den komfortablen Vorsprung gegen die harmlosen Gäste problemlos über die Runden. Altdorf kassierte bereits die 19. Niederlage im 26. Saisonspiel. Mit einer derart schwachen Ausbeute hat man logischerweise in der zweithöchsten Spielklasse nichts mehr verloren. Anzumerken ist noch, dass die Urner im Seeland nur mit einem Rumpfteam antreten konnten. Die beiden abtretenden Litauer Edvinas Vorobjovas und Marius Kasmauskas figurierten nicht mehr im Aufgebot.

Der nun zurücktretende Captain Ivan Fallegger warf in seinem letzten Spiel noch ein Tor. Zum besten Skorer mit sechs Torerfolgen avancierte für einmal Kreisläufer Tomas Adamcik. Damit konnte der Slowake seine bescheidene Saisonausbeute (1,3 Treffer pro Spiel) noch etwas aufmöbeln. (urh)

Biel – Altdorf 36:29 (22:10)

Gym Seeland. – 196 Zuschauer. – SR Abalo, Maurer. – Biel: Freese; Baillif; Meier (3), Hirsbrunner (4), Nadj, Beguelin (3), Bamert (6), Van der Weid (2), Schlegel (4), Trummer (1), Melcher (5), Ottiger (3), Schläfli (4), Kerkapoly (1). – Altdorf: Dittli, Amrein, Fabio Arnold; David Arnold (2), Gisler (4), Baumann (4), Fallegger (1), Mulle, Auf der Maur (3), Henrich (3), Adamcik (6), Zildzic (3).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.