3. Liga: ESC Erstfeld startet mit knapper Niederlage in die Saison

Der ESC Erstfeld verliert gegen Gruppenfavorit mit 2:3.

Drucken
Teilen

(tre) Die Gäste um den Urner Trainer Marc Odermatt machten von Beginn weg mächtig Druck und wurden nach 29 Minuten dafür belohnt. Kurze Zeit später traf Erstfelds Fabian Gerig per Kopf zum Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit gingen die Gäste wieder in Führung, nichtsdestotrotz gaben die Erstfelder nicht auf. So hatte Sven Tresch den erneuten Ausgleich auf dem Fuss. Und auch Samuel Baumann vergab eine grosse Chance. Vier Minuten vor Schluss der vermeintliche Nackenschlag für die Platzherren: Nach einem Eckball bauten die Luzerner das Score auf 3:1 aus. Fabian Gerig gelang zwar noch der Abschlusstreffer, doch die Schlussoffensive des Heimteams blieb ohne weitere Erfolgserlebnisse.