Rafael Nadal scheitert

Drucken
Teilen

Rafael Nadals Traum vom dritten Wimbledon-Triumph ist im Achtelfinal geplatzt. Der French-Open-Champion scheiterte in fünf Sätzen am Luxemburger Gilles Muller. Vor allem in den ersten beiden Sätzen hatte Nadal viel Mühe mit dem Linkshänder-Aufschlag des 34-jährigen Veteranen. Und nachdem der Spanier in den Sätzen ausgeglichen hatte, behielt Muller die Nerven. Nach gut vierdreiviertel Stunden gelang der Nummer 26 der ­Weltrangliste mit dem fünften Matchball das entscheidende Break zum 6:3-6:4-3:6-4:6-15:13-Sieg. Die ersten beiden Matchbälle hatte Nadal beim Stand von 4:5 abwehren können, den dritten und vierten beim Stand von 9:10. Muller ist ein Rasenspezialist und hatte Nadal in Wimbledon bereits vor zwölf Jahren bezwungen. (sda)