Rad

UCI stoppt alle Rennen in Risikogebieten

Der Radsport-Weltverband fordert angesichts der Coronavirus-Pandemie alle Rennveranstalter auf, Wettbewerbe des UCI-Kalenders in Risikogebieten ab sofort abzusagen.

Drucken
Teilen
In den Risikogebieten finden keine Radrennen mehr statt

In den Risikogebieten finden keine Radrennen mehr statt

KEYSTONE/EPA/SEBASTIEN NOGIER

Die Wertungen in allen Disziplinen (Strasse, Bahn, Mountainbike etc.) werden mit Stand vom 15. März eingefroren, um Chancengleichheit zu gewährleisten, teilte die UCI mit.

Bezüglich der Olympia-Qualifikation, die für Mountainbike und BMX noch läuft, hat die UCI laut Mitteilung das Internationale Olympische Komitee aufgerufen, die Qualifikationsperiode per 3. März vorerst zu stoppen. Damit soll weltweit Chancengleichheit herrschen.