Punktgewinn in Cham

Drucken
Teilen

Fussball Im Auswärtsspiel gegen Cham hat der SC Brühl in der Promotion League 2:2 gespielt. Erst in der Nachspielzeit fiel der Ausgleich. Bereits nach elf Minuten waren die Kronen mit 0:2 in Rücklage. Dann jedoch fingen sie sich und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel auf hohem Niveau. In der 17. Minute kamen die Brühler durch Atila zum Anschlusstreffer. Anschliessend war es vor allem Raphael Huber, der über die rechte Angriffsseite erheblichen Druck auf die Gästeverteidigung ausübte. Bis zum Pausentee blieb es ein munteres Spiel, in dem beide Mannschaften Chancen zu einem Torerfolg besassen. In der zweiten Halbzeit war es der Partie anzumerken, dass beide Teams die drei Punkte gewinnen wollten. Doch Tore fielen vorerst keine mehr. Brühls Nguyen trat einen Freistoss an den Pfosten. Cham verpasste seinerseits in der 87. Minute die Möglichkeit zur Entscheidung. Doch Brühls Goalie Lazraj rettete sein Team mit einer Glanztat vor dem Rückstand gegen den alleine auf ihn zukommenden Stürmer. So war es dann einmal mehr Brühls Stürmer Samel Sabanovic, der seinen Torinstinkt in der Nachspielzeit unter Beweis stellte. Einen ungenügend abgewehrten Flankenball verwertete er zum umjubelten Ausgleich. (fst)